Allgemeine Geschäfts- und Bestellbedingungen der Franz Schädler GmbH

Geltungsbereich, Vertragsvereinbarungen, Beschaffenheit der Ware

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Franz Schädler GmbH (nachfolgend Anbieter genannt) und dem Besteller sind der Inhalt des Vertrages, das Angebot des Anbieters sowie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung maßgeblich.

Andere Vereinbarungen zur Vertragsausführung, insbesondere nachträgliche Änderungen, Ergänzungen oder Nebenabreden werden nur dann Vertragsinhalt, wenn der Anbieter sie ausdrücklich mit dem Besteller vereinbart hat.

Zur vereinbarten Beschaffenheit der Ware des Anbieters gehören nur diejenigen Eigenschaften und Merkmale, die im jeweiligen Angebot genannt sind. Andere oder weitergehende Eigenschaften und Merkmale gehören nur dann zur vereinbarten Beschaffenheit, wenn der Anbieter sie ausdrücklich mit dem Besteller als solche schriftlich vereinbart hat. Die Bilder und Fotographien, die zur Beschreibung der einzelnen Artikel verwendet werden sind beispielhaft.

Der Warenartikel kann nicht in jedem Fall naturgetreu dargestellt werden, die Bilder dienen der Veranschaulichung. Je nach Bildschirm und Software variieren auch Farben und Größen der Darstellung. Entscheidend ist daher die Beschreibung der Ware in der vertraglichen Vereinbarung.

Vertragsschluss

Für den Vertragsschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung.

Der Besteller hat die Möglichkeit, aus dem Online-Shop einzelne Produkte auszuwählen und diese über den Link „Warenkorb“ in einen sogenannten Warenkorb legen. Unter dem link „Warenkorb“ können Waren hinzugefügt oder entfernt werden. Von dort aus besteht die Möglichkeit, über den Link „zur Kasse“ einen verbindlichen Antrag zum Kauf der in diesem Zeitpunkt sich befindlichen Waren anzugeben. Darüber hinaus kann die verbindliche Bestellung nur dann abgegeben werden, wenn zuvor unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert werden.

Nach Absendung der Bestellung übersendet der Anbieter eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail. Diese E-Mail enthält die Daten der Bestellung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Eingangsbestätigung keine Annahme des Antrages auf Abschluss des Kaufvertrages darstellt. Ein verbindlicher Vertrag kommt mit der Übermittlung der Auftragsbestätigung, spätestens jedoch mit der Lieferung der bestellten Ware zustande. Mit der Auftragsbestätigung wird auch der Liefertermin mitgeteilt.

Der Vertragstext wird von uns gespeichert.

Zahlungmodalitäten

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot ausgeführten Preise. Sämtliche Preise, welche in unserem Online-Shop angegeben sind, sind Endpreise, das heißt sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Darüber hinaus fallen Versandkosten an, welche der Anbieter nach den jeweiligen Ländern gesondert bei der Bestellung im Rahmen eines popup-Fensters angibt.

Der Besteller hat die Möglichkeit, dem Kaufpreis im SEPA- Lastschriftverfahren, per PAYPAL oder per Vorkasse zu bezahlen. Im Falle der Zahlung per Lastschrift ermächtigt der Besteller die Verkäuferin ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge mit Versand der Warenverkauf einzuziehen.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von 5 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Annahme der Bestellung bzw. bei Bestellung gegen Vorauskasse nach vollständigem Geldeingang auf dem Konto des Anbieters.

Falls die bestellte Ware bis zum Zahlungseingang nicht vorrätig sein sollte, wird der Besteller hierüber unverzüglich informiert.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

Widerrufsrecht des Verbrauchers

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tage ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Der Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Franz Schädler GmbH
Hörvelsinger Weg 48
89081 Ulm
www.bugtogo.com
info@schaedler-gmbh.de
Telefax-Nr. 0731618034

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widderrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.bugtogo.com ) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen, unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung zurückhalten, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren, z.B. durch Benutzung nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften

Haftung

Der Anbieter haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt, soweit die Schadenursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht sowie für Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz.

Der Anbieter haftet für leicht fahrlässig verursachte Schäden, soweit er vertraglich das Beschaffungsrisiko oder eine Garantie übernommen hat, soweit arglistig Mängel verschwiegen wurden oder es sich um Pflichten handelt, die für die Erreichung des Vertragszweckes unverzichtbar sind und auf deren strikte Einhaltung der Besteller vertrauen kann (sogenannte „Kardinalpflichten“). Die Haftung des Anbieters ist diesbezüglich auf typischerweise vorhersehbare Schäden begrenzt. Soweit die Haftung nach den vorstehenden Bestimmungen ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die Haftung der Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen des Anbieters sowie für deren gesetzlichen Vertreter.

Datenschutz

Der Anbieter ist zur Abwicklung von Verträgen auf Kundendaten angewiesen. Dabei wird der Anbieter die datenschützenden gesetzlichen Bestimmungen beachten.

Die Daten des Bestellers werden ausschließlich zur Abwicklung und Durchführung des Vertrages verwendet. Der Anbieter wir die erhobenen Daten nicht an Dritte weitergeben. Ausgenommen hiervon sind Dritte, welche an der Abwicklung des Vertrages beteiligt sind, beispielweise das Transportunternehmen bzw. das eingeschaltete Kreditinstitut. Auch in diesen Fällen wird der Anbieter nur die erforderlichen Daten weitergeben.

Stand: 16.03.2014